27 Nov

Internationales Bildinteroperabilitäts-Framework

Das International Image Interoperability Framework (IIIF) definiert mehrere Anwendungsprogrammierschnittstellen , die eine standardisierte Methode zur Beschreibung und Bereitstellung von Bildern über das Internet bereitstellen, sowie „präsentationsbasierte Metadaten“ [1] (dh strukturelle Metadaten) über strukturierte Bildsequenzen. .. Wenn Institutionen mit Kunstwerken, Büchern, Zeitungen, Manuskripten, Landkarten, Schriftrollen, Einzelblattsammlungen und Archivmaterialien IIIF-Endpunkte für ihre Inhalte bereitstellen, kann jeder IIIF-kompatible Betrachter oder Anwendung sowohl die Bilder als auch ihre strukturellen und Präsentationsmetadaten nutzen und anzeigen.

Es gibt viele Digitalisierungsprogramme, die dazu geführt haben, dass Inhalte einer bestimmten Sammlung im Internet in einer bestimmten Viewer-Anwendung verfügbar gemacht wurden [2],aber diese verschiedenen Sammlungen waren typischerweise nicht miteinander kompatibel, [3] und Endnutzer oder Institutionen können nicht Betrachter ihrer Wahl, das digitalisierte Material zu konsumieren. Die IIIF zielt darauf ab, gemeinsame Technologien für Client und Server zu entwickeln, um die Interoperabilität zwischen Repositories zu ermöglichen und einen Markt für kompatible Server und Viewing-Anwendungen zu schaffen. [4]

Bild-API

„Die IIIF-Image-API gibt einen Webdienst an, der ein Bild als Antwort auf eine HTTP- oder HTTPS-Standardanforderung zurückgibt. Die URI kann Region, Größe, Drehung, Qualitätsmerkmale und Format des angeforderten Abbilds angeben. Fordern Sie grundlegende technische Informationen über das Image an, um Client-Anwendungen zu unterstützen. “ [5]

Eine Hauptanwendung eines Image-API-Endpunkts für ein bestimmtes hochauflösendes Quellbild besteht darin, Clients zu ermöglichen, Kacheln mit niedriger Auflösung für die Verwendung in einem Deep-Zoom- Stilanzeigetool wie OpenSeadragon anzufordern. [6]

Präsentations-API

„Die IIIF-Präsentations-API spezifiziert einen Webservice, der JSON-LD-strukturierte Dokumente zurückgibt, die zusammen die Struktur und das Layout eines digitalisierten Objekts oder einer anderen Sammlung von Bildern und verwandten Inhalten beschreiben.“ [7]

Eine Institution würde ein Manifest (ein JSON-LD- Dokument) veröffentlichen, das die Struktur jedes Buches, Kunstwerks, Manuskripts oder anderen Artefakts beschreibt. Das Manifest enthält Verweise auf Image-API-Endpunkte. Eine Betrachteranwendung, die das Manifest verbraucht, kann eine kohärente Benutzererfahrung für das Artefakt erzeugen, indem sie Funktionen wie Seiten-für-Seitennavigation, Tiefzoomen in Bilder und Annotationen auf Bildern implementiert.

Such-API

Die IIIF-Such-API ermöglicht die Suche nach Annotationsinhalten innerhalb einer einzelnen IIIF-Ressource, z. B. einem Manifest, einem Bereich oder einer Sammlung. [8]

Anwendungsbeispiel

Ein Manuskript, das in der Vergangenheit zerstückelt wurde und dessen Blätter nun in verschiedenen Sammlungen verstreut sind. [9] Wenn jede Sammlung ihre digitalisierten Bilder über die Bild-API veröffentlicht, kann ein Gelehrter ein Manifest erstellen und veröffentlichen, das die Blätter digital rekombiniert, um eine einheitliche kohärente Benutzererfahrung für das Manuskript in jedem kompatiblen Betrachter darzustellen.

Geschichte

Die Image API wurde Ende 2011 als eine Kollaboration zwischen der British Library , der Stanford University , den Bodleian Libraries (Oxford University), der Bibliothèque nationale de France , der Nasjonalbiblioteket(Nationalbibliothek von Norwegen), der Los Alamos National Laboratory Research Library und Cornell vorgeschlagen. Universität . [10] Version 1.0 wurde 2012 veröffentlicht.

Die Version 1.0 der Präsentations-API wurde 2013 und die Such-API im Jahr 2016 veröffentlicht.

Teileliste der Software, die IIIF-APIs unterstützt

Image Server

  • Loris IIIF Bildserver [11]
  • IIPBild [12]
  • Digilib [13]
  • Djatoka (mit Helfer) [14]

Zuschauer / Client-Bibliotheken

  • OpenSeadragon [15]
  • Mirador [16]
  • Wellcome Player [17] / Britische Bibliothek Universal Viewer [18]
  • IIIFViewer [19]
  • Faltblatt-IIIF [20]
  • IIPMooViewer [21]
  • INQUIRE [22]

Referenzen

  1. Springen Sie nach oben^ „Technische Details – IIIF – Internationales Interoperabilitäts-Framework für Bilder“ . Abgerufen am 9. November 2016 .
  2. Hochspringen^ „Mittelalterliche Manuskripte im Internet (digitalisierte Handschriften)“. Abgerufen am 9. November 2016 .
  3. Jump up^ Präsentation zum Thema „Transzendierende Silos“ auf dem 2012 Digital Library Federation Forum
  4. Springe hoch^ „Weiterleitung …“ . Abgerufen am 9. November 2016 .
  5. Springen Sie nach oben^ „Image API 2.1 – IIIF – Internationales Image Interoperability Framework“. Abgerufen am 9. November 2016 .
  6. Springen Sie nach oben^ „IIIF Tile Source – OpenSeadragon“ . Abgerufen am 9. November 2016.
  7. Springen Sie nach oben^ „Presentation API 2.0 – IIIF – Internationales Image Interoperability Framework“ . Abgerufen am 9. November 2016 .
  8. Springen Sie nach oben^ „IIIF Content Search API 1.0 – IIIF – Internationales Interoperabilitäts-Framework für Bilder“ . Abgerufen am 9. November 2016 .
  9. Springen Sie nach oben^ „Scattered Leaves“ . 6. Januar 2014 . Abgerufen am 9. November2016 .
  10. Jump up^ „Das Internationale Bildinteroperabilitäts-Framework (IIIF): Die Grundlage für gemeinsame Dienste, integrierte Ressourcen und einen Marktplatz für Werkzeuge für Wissenschaftler weltweit schaffen“ . 8. Dezember 2011 . Abgerufen am 9. November 2016 .
  11. Aufspringen^ „loris-Image / loris“ . Abgerufen am 9. November 2016 .
  12. Springe hoch^ Pillay, Ruven. „IIPBild“ . Abgerufen am 9. November 2016 .
  13. Springen Sie nach oben^ „digilib – The Digital Image Library -“ . Abgerufen am 9. November2016 .
  14. Aufspringen^ „jronallo / djatoka“ . Abgerufen am 9. November 2016 .
  15. Springe hoch^ „OpenSeadragon“ . Abgerufen am 9. November 2016 .
  16. Springe hoch^ „ProjectMirador / mirador“ . Abgerufen am 9. November 2016 .
  17. Springe nach oben^ „Digirati – Wellcome Player“ . Abgerufen am 9. November 2016 .
  18. Hochspringen^ „UniversalViewer / Universalviewer“ . Abgerufen am 9. November 2016.
  19. Hochspringen^ „IIIF für Bilder im kulturellen Erbe“ . Abgerufen am 9. November 2016 .
  20. Aufspringen^ „mejackreed / Leaflet-III F“ . Abgerufen am 9. November 2016 .
  21. Springen Sie nach oben^ „ruven / iipmooviewer“ . Abgerufen am 9. November 2016 .
  22. Aufspringen^ „Gürteltier-Systeme / anfragen“ . Abgerufen 3. Februar 2017 .